Union will Tests an dementen Menschen zulassen

Über das ernüchternde Abstimmungsergebnis in der Unionsfraktion berichtet Kim Björn Becker in der  Süddeutschen Zeitung am 22.6.2016.  Mit nur 10 Gegenstimmen wurde der Vorschlag angenommen, eine Probandenverfügung für künftige Forschungsfragen an Einwilligungsunfähigen im Arzneimittelgesetz mit der Maßgabe zu regeln, dass zuvor eine ärztliche Aufklärung erfolgen müsse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.